• Nachruf auf Francisca Urio - Einfach unglaublich
vom: 01.04.2007 11:08


Ja, auch ich oute mich als DSDS-Gucker. ;) Kurzweilig, niveaulos, amüsant, schrecklich - die Kombination aus all dem macht es eben manchmal. Was gestern nacht geschah, könnte meine Fernsehgewohnheiten aber massiv ändern.

Ausgerechnet die einzig wirklich talentierte Sängerin der derzeitigen Staffel - Francisca Urio - wurde von den Zuschauern abgewählt und scheidet somit aus der Show aus.

Ob es nun daran lag, dass alle einigermaßen reifen Zuschauer zur selben Zeit `Wetten Dass...?` geschaut haben (zum ersten Mal traten beide Formate am Samstagabend zeitgleich gegeneinander an), und daher nur noch die 14-18jährigen die Abstimmung auf RTL beeinflussten? Dass die 26jährige Urio bei dieser Zielgruppe (die in der Regel wenig Ahnung von Musik hat, dafür aber genau weiß, welche Typen man sich als BRAVO-Poster an die Wand hängen möchte) wenig Chancen hat, ist nichts Neues.

Vielleicht lag`s auch an Juror Bohlen, der in den vergangenen Shows immer wieder deplatziert an ihr rumkritisierte, vermutlich vor dem Problem stehend, zukünftig mit einer perfekten Sängerin CDs verkaufen zu wollen, ohne eine konkrete Zielgruppe unter den Teenagern ausmachen zu können.

Oder aber die braunen Augen, die dunkle Hautfarbe, die widerspenstigen Löckchen und die südländische Ausstrahlung führten dazu, dass mancher Bürger dieses Landes Frau Urio eines teutschen Superstars nicht für würdig befand. Vielleicht auch alles ein Bisschen...

Dennoch - und das sage ich als jemand, der seit 18 Jahren live vor Publikum singt: Diese Frau war ohne jeden Zweifel die beste Sängerin, die bei DSDS je auf der Bühne stand. Das und nichts anderes sollte das entscheidende Kriterium für einen Superstar sein.

Statt Urio kam nun ein schräg piepsendes Gänschen ohne Stimmvolumen, dafür aber mit Kinderblick und miserabel aufgetragenem knallroten Lippenstift in die nächste Show. Einfach unfassbar, und das musste mal geschrieben werden. ;(